Verzeichnis

 

Obergasse 3

Adresse von 1842: Oberdorf 20
Adresse von 1932: Obergasse 163

Im Jahr 1831 erwarb Judith Fried, geb. Klotz, das Haus mit der der Plannummer 197 im Oberdorf 20 zusammen mit ihrem Ehemann Samuel Fried.

1842 wurde es von den beiden Söhnen Heinrich und Hermann Fried bewohnt.

Im Jahr 1911 wohnte hier laut Adressbuch der Häutehändler Benjamin Joseph, der mit dem Telefonanschluß Nr. 25 ausgestattet war.

Spätestens ab 1926 wurde das Haus vom Backofenbauer Peter Weber bewohnt.